Bands against Corona Key Visual
No items found.

Wir wären nicht why do birds, wenn wir uns nicht gelegentlich Gedanken über unsere gefiederten Namensgeber machen würden. Letzten Herbst konnten wir die Bildschirme und Studios hinter uns lassen, um uns für den lokalen Naturschutz zu engagieren.

Entstanden ist dabei ein unabhängiges Projekt, das den Brandenburger Torf mit einer virtuellen Insel und Querflöten zusammenbringt – Birdwatcher.

Unsere Herzen schlagen nicht nur für Singvögel – auch Wasservögel brauchen Schutz und einen Ort, an den sie sich zurückziehen können.
Die H&S-Stiftung und ihre Aktion »Natur stiften« hat sich genau solche Anliegen zur Aufgabe gemacht und baut eine Brutinsel für heimische Arten. Schwäne, Enten und Schnepfen finden hier Unterschlupf und können in Ruhe ihre Jungtiere großziehen.

No items found.

Im November 2021 sind  birds  aus jedem Departement losgefahren und haben einen Tag mit Milan Hänsel verbracht, dem Gründer der Stiftung. Zwischen Schilf und Morast gab es nicht nur einiges zu hören und zu riechen, sondern seitdem auch eine kleine Gruppe an Entennestern zu bestaunen – von  why do birds  im Boden verankert.
Unsere Eindrücke haben wir mit nach Hause und in den Wochen danach in euren Browser gebracht – als interaktive Enzyklopädie  Birdwatcher.

Bei Birdwatcherkann man einen alten Torfstich erkunden und seine versteckten Bewohner kennenlernen. Auch vor der eigenen Haustür leben Vögel mit spannenden Eigenheiten und wir finden, da gibt es noch viel zu lernen!
Außerdem sind alle Geräusche, die wir gehört haben, in zwei downloadbare Soundscapes geflossen – denn ohne Sound geht es bei uns nicht.

Spitzt die Ohren und schaut durchs Fernglas auf birdwatcher.whydobirds.de

Philippa