Alles, nur nicht leise.

Axel Springer hat sich zu Europas führendem digitalen Verlag und einem globalen Medien- und Technologieunternehmen entwickelt. Dieser Wandel wird im neuen Corporate Design sowie mit neuem Sound und Motion Design in Szene gesetzt.

Der Glaube an die Freiheit.

Im Kern der Neupositionierung steht der Glaube an die Freiheit: comitted to freedom. Eine Haltung, die auf den Gründer Axel Springer zurückgeht. Das kreative Unternehmertum, das es braucht, um diese Vision zu realisieren, wird im neuen Corporate Design von superunion Berlin durch das dynamische Logo, die mutigen Farben und den „Impuls“ – ein Strich mit flexiblem textlichem Gehalt – verkörpert.

Unsere Aufgabe war es, dieser Transformation und klaren Haltung durch Sound und Animation Ausdruck zu verleihen.

Ein Audio Branding, das für sich spricht.

Der Sound ist direkt vom gesprochenen Wort des Gründers Axel Springer inspiriert. Wir haben Ausschnitte unterschiedlicher Aufnahmen seiner Stimme genutzt, um diese in einen perkussiven Rhythmus zu übersetzen. Worte, Silben, Buchstaben werden vom Schlagzeug neu interpretiert und verleihen dem Gesprochenen Kraft und Nachdruck.

Schlagzeilen vom Schlagzeug.

Das Schlagzeug ist im Sound von Axel Springer das dominierende Element. Seine Dynamik, Ausdrucksstärke und Prägnanz passen perfekt zur Positionierung der Marke. Der resultierende Rhythmus ist unvorhersehbar und rebellisch. Je nach Inhalt und Sprachmelodie wechseln Geschwindigkeit, Takt und sogar die komplette Struktur. So entsteht eine Klangsprache mit der Kraft einer Punchline, die das Unternehmen mit seinem wegweisenden Gründer verbindet.

Ein Audio Branding, das für sich spricht.

Der Sound ist direkt vom gesprochenen Wort des Gründers Axel Springer inspiriert. Wir haben Ausschnitte unterschiedlicher Aufnahmen seiner Stimme genutzt, um diese in einen perkussiven Rhythmus zu übersetzen. Worte, Silben, Buchstaben werden vom Schlagzeug neu interpretiert und verleihen dem Gesprochenen Kraft und Nachdruck.

Schlagzeilen vom Schlagzeug.

Das Schlagzeug ist im Sound von Axel Springer das dominierende Element. Seine Dynamik, Ausdrucksstärke und Prägnanz passen perfekt zur Positionierung der Marke. Der resultierende Rhythmus ist unvorhersehbar und rebellisch. Je nach Inhalt und Sprachmelodie wechseln Geschwindigkeit, Takt und sogar die komplette Struktur. So entsteht eine Klangsprache mit der Kraft einer Punchline, die das Unternehmen mit seinem wegweisenden Gründer verbindet.

Dieses Projekt
wurde ausgezeichnet
No items found.